Mercedes 130 H

Bereits elf Jahre vor dem Volkswagen baute Mercedes ab 1934 ein Serienmodell mit Heckmotor. Der Wagen wurde im Februar 1934 auf der Internationalen Automobil- und Motorradausstellung (IAMA) in Berlin vorgestellt. Wegen geringen Verkaufserfolges – es sind nur 4.297 Stück gebaut worden – wurde das Modell 1936 wieder eingestellt.

 

Der Mercedes-Benz 130 wurde von einem seitengesteuerten Vierzylinder-Reihenmotor angetrieben, der längs im Heck eingebaut war. Mit 1.308 ccm Hubraum leistete er 26 PS bei 3.000/min. Das Vierganggetriebe mit Schnellgang lag vor der Hinterachse. Er erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 92 km/h.

 

Dieses seltene Fahrzeug wieder herzurichten war ein weiteres Projekt vom Jürgen, das hier zu betrachten ist.

 

 

Hanomag Oldtimer

Waldweg 5 · 37186 Moringen

Telefon (0 55 54) 83 08

Letzte Aktualisierung:  10.04.2021